Hodenprothese

In Fällen, in denen ein Hoden nicht allgemein entwickelt wird (agenesis) oder chirurgisch durch Krankheit, Trauma entfernt wird, oder die Position, die nicht chirurgisch korrigiert werden konnte und somit entfernt, wobei die Leerräume in dem Hodensack mit der Installation der Hodenprothese, um für die kosmetischen zu kompensieren gefüllt werden defekt.
Die Hodenprothese ist ein Implantat, das die Form und Größe des natürlichen Hodens durch einen chirurgischen Ersatz ersetzen soll. Die Konsistenz des Zahnersatzmaterials eliminiert das Risiko einer Migration im Körper.
Silikonelastomer letzte Generation, die verwendet wird, die Prothese bietet konzistentnos Design zu machen, so dass sie den Hoden ähneln, durch die Härte des Basismaterials zu senken.

Das Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, die schon genug ist, und kann unter Intubationsnarkose durchgeführt werden. Der Suchbereich wird basierend auf der Art der Narkose bestimmt, in der das Verfahren durchgeführt wird.

Abschnitt im unteren Teil der Membran ist bereit Schale erstreckt sich in den Hodensack, Prothese platziert und fixiert wird. Die Wunde wird durch Schichten mit resorptivem Material verschlossen.

Auf diese Weise dauerhaft das Problem der fehlenden Hoden im Hodensack als kosmetisches Defekt lösen, ist eine Prothese Größe und Konsistenz sehr ähnlich die Struktur des rechten Hodens.

Galerie

Wort des Arztes

Prim. dr Mirko Šatara

Rechtzeitige Erkennung sowie Interventionen im frühesten Alter sind der Schlüssel für die richtige Entwicklung und das Wachstum von Kindern. Führendes Team, in der S.TETIK-Klinik, bieten wir Ihnen einen kompletten diagnostischen und operativen Service sowie die Unterstützung von Top-Experten im Bereich der Kinderchirurgie.

Lassen Sie die Pflege über Gesundheit und Schönheit den Erfahrenen.

EINEN TERMIN VEREINBAREN